Besuchen Sie uns auf Facebook  Folgen Sie uns auf Twitter Besuchen Sie uns auf YouTube  Besuchen Sie uns auf Google+  

Lautrach im Unterallgäu

Lautrach

Allgäu-ABC - Das Nachschlagewerk über das Allgäu

Genauso wie Kronburg und Legau zählt Lautrach zur Verwaltungsgemeinschaft Illerwinkel. Die Gemeinde wurde 840 n. Chr. erstmalig urkundlich erwähnt und zählt somit zu den ältesten Rittersitzen in Schwaben. Im Ort steht das Schloss Lautrach, das ursprünglich als Jagdschloss gebaut wurde, später als Erziehungsanstalt für höhere Töchter genutzt wurde und heute ein Weiterbildungsinstitut mit Vier-Sterne-Tagungshotel beinhaltet.

Kontakt-Adresse:

Kontakt-Adresse:

Gemeinde Lautrach

Deybachstraße 2

D-87763 Lautrach

Tel. +49 (0) 83 94/2 39

Fax +49 (0) 83 94/9 31 01

gemeinde.lautrachE-Mailt-online.de

www.legau.de 

Allgemeines | Informationen | Daten und Fakten:

 

Einwohner: ca. 1.189

 

Koordinaten: 47° 54′ N, 10° 8′ O

Höhe: 631 m ü. NN

Fläche: 8,05 km²

Natur | Sport | Freizeit:

  • Tennisplätze
  • Sportplatz
  • Angelmöglichkeiten

Kunst | Kultur | Sehenswertes:

  • Katholische Pfarrkirche St. Peter und Paul
  • Schloss Lautrach (heute als Management-Centrum Schloss Lautrach betrieben)

Touristische Angebote | Veranstaltungen:

 

Allgäu-ABC - Das Nachschlagewerk über das Allgäu

Gemeinde Lautrach

Deybachstraße 2

D-87763 Lautrach

Tel. +49 (0) 83 94/2 39

Fax +49 (0) 83 94/9 31 01

gemeinde.lautrachE-Mailt-online.de

www.legau.de 

Verwandte Links

Allgäu-ABC - Das Nachschlagewerk über das Allgäu
Allgäu-ABC - Das Nachschlagewerk über das Allgäu
Vorherige Seite
Zu den Favoriten hinzufügenRSS-Feed - Allgäu-ABCZum Anfang der Seite
Allgäu Info | Das Allgäu-ABC ist das Nachschlagewerk für Urlaub, Ferien und Freizeit in den Alpen mit Hotel- und Zimmersuche.