Besuchen Sie uns auf Facebook  Folgen Sie uns auf Twitter Besuchen Sie uns auf YouTube  Besuchen Sie uns auf Google+  

Allgäu-ABC, alle Informationen über Allgäu-Bayerisch-Schwaben

Allgäu News - Aktuelle Meldungen aus dem Allgäu und Umgebung

Allgäu-ABC - Das Nachschlagewerk über das Allgäu
Mitteilung vom: Mittwoch 08. Mai 2013

Aktivurlaub mit Kindern in Allgäu

Urlaub im malerischen Allgäu bietet jedem etwas, ob jung oder alt.

Darum ist diese Region auch besonders für Familienurlaube im Ferienhaus geeignet. Die Bilderbuchlandschaft ist wie erschaffen für lange Spaziergänge und Wanderungen in der Natur, vielleicht verbunden mit einem Picknick? Im Allgäu gibt es viele leichte Wege, die auch für Kinder geeignet sind. Für diese sind vor allem die Lernpfade interessant. Wer ungern laufen möchte, kann die Umgebung auch zu Pferd oder Rad erkunden. Im Allgäu finden sich zahlreiche Fahrradverleihe und Reiterhöfe. Letztere bieten zum Großteil auch Kinderreitwochen und Reitunterricht an. Ebenfalls ein tolles Erlebnis für die ganze Familie ist eine Kutschfahrt durch das Allgäuer Land. Eins ist versprochen, die Tage werden interessant und vielseitig, umso schöner dass man nach einem ereignisreichen Tag in sein gemütliches Ferienhaus zurückkehrt und die Füße hochstellen kann. Wer noch auf der Suche nach dem passendem Ferienobjekt in Allgäu ist, findet auf Casamundo.de Abhilfe.

 

Aber auch für die Wasserratten ist das Allgäu ein wahres Paradies. Jeder größere Ort hat ein eigenes Freibad. Hinzu kommen rund 100 Erlebnisbäder und ebenfalls so viele Seen, Flüsse und Bäche im gesamten Allgäu. Besonders beeindruckend ist die 2004 eröffnete Therme in Bad Waldsee. Diese entspricht der Größe von 70 Fußballfeldern und bietet auch den Kleinsten tolles Badevergnügen. Für Naturbegeisterte bietet das Bad Faulenbacher Tal gleich drei Badeseen. Diese haben im Sommer eine Wassertemperatur von 15 bis 24 Grad Celsius. Wer es lieber etwas wärmer mag, sollte einen der Solarbegeizten Bergbadeseen aufsuchen.

 

Für Kinder besonders interessant sind die Kinder- und Jugendprogramme, die fast jeder Ferienort im Allgäu im Programm hat. Diese verbergen sich hinter phantasievollen Namen wie „Hörni-Camp“ oder „Ferien mit Florian“. Die Programme selbst unterscheiden sich von Ferienort zu Ferienort und beinhalten beispielsweise Besuche in Kletterparks, gemeinsames Kochen, Begehen von Erlebnispfaden oder die Goldsuche am Fluss. Die Kleinen haben ihren Eltern, die währenddessen etwas Zeit für sich genießen können, abends zumindest viel zu berichten.

 

Wer etwas über die Geschichte des Allgäu erfahren will, sollte die zahlreichen Museen, Ruinen, Burgen und Schlösser besuchen. Hier ist für Kinder Langeweile angesagt? Mitnichten. Zahlreiche Feste, häufig speziell auf Kinder abgestimmt, machen die Burgbesichtigung zum Erlebnis. Wer sich nicht mit dem Veranstaltungskalender auseinandersetzen möchte, sollte die Erzgruben-Erlebniswelt am Grünten besuchen – hier ist das Lernen zu jeder Zeit mit Spaßfaktor verbunden.

Unterstüzt von:

Allgäu-ABC - Das Nachschlagewerk über das Allgäu
HRT

Wesite Erstellen

Jimdo

kostenfreie Homepage

FastBill

Buchhaltung

Allgäu-ABC - Das Nachschlagewerk über das Allgäu
Vorherige Seite
Zu den Favoriten hinzufügenRSS-Feed - Allgäu-ABCZum Anfang der Seite
Sie sind hier: 
Allgäu Info | Das Allgäu-ABC ist das Nachschlagewerk für Urlaub, Ferien und Freizeit in den Alpen mit Hotel- und Zimmersuche.