Besuchen Sie uns auf Facebook  Folgen Sie uns auf Twitter Besuchen Sie uns auf YouTube  Besuchen Sie uns auf Google+  

Allgäu-ABC, alle Informationen über Allgäu-Bayerisch-Schwaben

Allgäu News - Aktuelle Meldungen aus dem Allgäu und Umgebung

Allgäu-ABC - Das Nachschlagewerk über das Allgäu
Mitteilung vom: Freitag 30. August 2019

Von der Allgäuer Gipfelwelt zum Rocky Mountain Nationalpark in Colorado

Das Allgäu ist bekannt für seine schöne Wanderrouten, denn nicht umsonst zählt diese Region mit zu den beliebtesten Urlaubszielen in Deutschland. Wanderer finden hier eine wirklich große Auswahl an verschiedenen Touren, egal ob es sich dabei um Routen für Anfänger handelt oder um Wanderwege für abenteuerliche Besucher.

Allgäuer Gipfelwelt

Eine Besonderheit ist das 876 km lange Fernwanderwegenetz Wandertrilogie Allgäu, die insgesamt aus 53 Etappen besteht und über drei Höhenlagen führt. Zu den 3 Hautrouten zählen die Wiesengänger, Wasserläufer, sowie auch die Himmelsstürmer, die für die verschiedenen Landschaftsebenen stehen.

Die Wiesengänger Route als Beispiel ist ideal für Anfänger. Obwohl die 14 Etappen von Marktoberfeld bis Eglofs in der Gemeinde Argenbühl im Vergleich zu den 2 anderen Hauptrouten etwas länger sind, führt diese Strecke durch eher flache Gegenden. Wasserratten und Wanderer, die das Abenteuer lieben, werden sich über die Wasserläufer Route freuen. Hier geht es an malerischen Seen und Wasserfällen vorbei. Sportlicher und anspruchsvoller geht es dann bei der Himmelsstürmer Route zu, wo die Allgäuer Gipfelwelt intensiv erkundet werden kann.

 

 

Was sind die schönsten Wanderrouten in Colorado?

 

Landschaftliche Highlights gibt es natürlich nicht nur in unserem schönen Allgäu, sondern auch im US-amerikanischem Bundesstaat Colorado. Allerdings sollte man sich vor der Reise unbedingt um die notwendige Einreisegenehmigung kümmern (gut übersichtlich beispielsweise unter www.esta-antrag.com). Colorado zählt mit zu den Gebirgsstaaten, da die imposanten Rocky Mountains durch diesen sehr hoch gelegenen Bundesstaat verlaufen. Bei einem Besuch im Rocky Mountain National Park kann man sich für einfache oder moderate Touren entscheiden und dabei nicht nur die herrliche Aussicht genießen, sondern mit etwas Glück auch Wildtiere wie z.B. Adler oder Elche sehen.

Die Wanderungen mit Führer in dem Nationalpark dauern rund 4 Stunden. Allerdings kann sich die Tour aufgrund der Höhe auch zu einer gewaltigen Herausforderung entwickeln. Sie ist deshalb nur für sportliche und gesunde Personen empfehlenswert. Ansonsten kann man die Colorado Rocky Mountains natürlich auch bei einer Besichtigungstour kennenlernen. In der Regel starten diese Wandertouren ab der Hauptstadt Denver und bieten auch noch andere Sightsseeing Abenteuer an. Der Rocky Mountain National Park mit seinen zahlreichen Wanderwegen, 72 Gipfel und 670 km2 Wasser ist auf jeden Fall einen Besuch wert. 

 

 

Fazit:
Wandern in Colorado wird sicherlich zu einem unvergesslichen Abenteuer. Allerdings ist hierzu sportliche Ausdauer notwendig, sowie natürlich auch die entsprechenden Vorbereitungen wie die Esta-Einreisegenehmigung für einen USA-Aufenthalt. Aber auch das Allgäu hat in jeder Beziehung sehr viel zu bieten und mit der attraktiven Wandertrilogie sollten auch anspruchsvolle Wanderer voll auf ihre Kosten kommen. 

 

 

 

 

Bildquellen:

https://www.pexels.com/de-de/foto/abend-alberta-attraktion-banff-417074

https://www.pexels.com/de-de/foto/abenteuer-alpen-aussicht-baume-554609

 

 

Unterstüzt von:

Allgäu-ABC - Das Nachschlagewerk über das Allgäu
HRT

Wesite Erstellen

Jimdo

kostenfreie Homepage

FastBill

Buchhaltung

Allgäu-ABC - Das Nachschlagewerk über das Allgäu
Vorherige Seite
Zu den Favoriten hinzufügenRSS-Feed - Allgäu-ABCZum Anfang der Seite
Allgäu Info | Das Allgäu-ABC ist das Nachschlagewerk für Urlaub, Ferien und Freizeit in den Alpen mit Hotel- und Zimmersuche.