Besuchen Sie uns auf Facebook  Folgen Sie uns auf Twitter Besuchen Sie uns auf YouTube  Besuchen Sie uns auf Google+  

Kraftwerk-Wand - Klettermöglichkeit in Weißhaus

Sport | Freizeit

Allgäu-ABC - Das Nachschlagewerk über das Allgäu

Wegbeschreibung:

A7 - Richtung Füssen - durch Füssen in Richtung Reutte/Tirol - an Lechfall und WEZ vorbei - Weißhaus (alter Grenzübergang) durchqueren - Parkplatz kurz hinter E-Werk-Gebäude

 

Parkmöglichkeiten:

Kurz nach dem großen Gebäude, dem E-Werk, links auf den Feldweg einbiegen und vor der Schranke parken. Notfalls auf den öffentlichen Parkplätzen am Lechfall oder Walderlebniszentrum parken und die paar Meter zu Fuß gehen.

 

Vom Parkplatz aus auf dem Feldweg bergauf zur schon gut sichtbaren Wand, bis links Pfadspuren zur Wand führen.

Die Kraftwerk-Wand hat unzählig verschiedene Routen mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden und hat so mit Sicherheit für Jeden etwas zu bieten. Im heißen Allgäuer-Hochsommer bietet die schattige Lage zusätzlich einen Anreiz zu klettern. Die Zustiege sind allerdings teils ein wenig knifflig und oft mit Fixseilen gesichert.Für Kinder ist die Wand so gut wie gar nicht geeignet.

 

Die Wand wurde auf Grund ihrer Größe in neun verschiedene Sektionen unterteilt - ist am Anfang ein bisschen unübersichtlich - aber dafür ist vom 6ten bis zum 10ten Schwierigkeitsgrad alles dabei.

 

Einteilung und Routen stehen in den örtlichen Kletterführern.

Weitere Informationen über Urlaub im Allgäu

Allgäu-ABC - Das Nachschlagewerk über das Allgäu
Vorherige Seite
Zu den Favoriten hinzufügenRSS-Feed - Allgäu-ABCZum Anfang der Seite
Allgäu Info | Das Allgäu-ABC ist das Nachschlagewerk für Urlaub, Ferien und Freizeit in den Alpen mit Hotel- und Zimmersuche.