Besuchen Sie uns auf Facebook  Folgen Sie uns auf Twitter Besuchen Sie uns auf YouTube  Besuchen Sie uns auf Google+  

Ausstellungen & Museen | Museum der bayerischen Könige | Hohenschwangau

Museum der bayerischen Könige in Hohenschwangau - Reise durch Bayerns Geschichte

Allgäu-ABC - Das Nachschlagewerk über das Allgäu

Museum der bayerischen Könige

  

Seit dem 10. September 2011 hat der bekannte Ort Hohenschwangau eine weitere Touristenattraktion. 

 

Es ist von der Renovierung des damaligen Grandhotel "Alpenrose" und dessen Umwandlung in das "Museum der bayerischen Könige" die Rede. Der Wittelsbacher Ausgleichsfonds (WAF) eröffnete das Museum, da Sie die Geschichte der Ahnen nicht einzig und allein auf Ludwig II. und Schloss Neuschwanstein beschränken wollen.

 

So vermittelt das "Museum der bayerischen Könige" Informationen über die Wittelsbacher Dynastie.

Das Personal wurde geschult um nicht einfach nur einen Text vorzutragen. Die Museumsleiterin Dr. Luitgard Sofie Löw legt besonderen Wert darauf, dass die Besucher erstmal das Ambiente auf sich wirken lassen und anschließend eine Konversation mit den Angestellten führen.

 

Im Bereich der Architektur erntete das Museum viel Lob. Das Berliner Architekturbüro Staab machte sich zur Aufgabe, das Museum in die Moderne zu führen. Es soll Jung und Alt, Heimische und Touristen begeistern und faszinieren. Das Ergebnis kann sich sehen lassen, denn allein das Foyer und die Treppe sind einzigartig. Dabei wurden nur hochwertige Materiale verwendet, wie Frau Löw bekannt gab.

 

Das Museum besteht aus einem dreischiffigen Stahlgewölbe in desen Zentrum der "Saal der Könige" in all seiner Pracht Platz hat. In der Saalmitte befindet sich ein Tisch bestückt mit dem königlichen Besteck aus vergoldeter Bronze. Zwar befindet sich der Tisch nicht in einer Glasvetrine und steht somit offen für die Augen der Gäste, doch kommt man den Ausstellungstücken zu naher ertönt ein Alarm. Also Vorsicht walten lassen!

 

Im zweite Schiff befindet sich der "begehbare Stammbaum". Er erzählt die Geschichte einer der ältesten Dynastien in Europa. In diesem Schiff hat man die Wahl ob man schnell durchschreitet oder dank Monitoren tiefer in die Geschichte jedes einzelnen Wittelsbachers versinkt.

 

Eine Meisterleistung der Architektur ist die Aussicht vom dritten Schiff, nicht nur, dass man durch ein gewaltiges Panoramafenster den Alpsee bestaunen kann, sondern auch dank eines optischen Tricks das Schloss Hohenschwangau, welches sich nicht in Blickreichweite befindet. Dieser fesselt einen regelrecht wodurch man kurz innehält und entspannt.

 

Öffnungszeiten variieren.

Allgäu-ABC - Das Nachschlagewerk über das Allgäu
Museum der bayerischen Könige

Museum der bayerischen Könige


Alpseestraße 27
87645 Hohenschwangau
Tel. +49-8362-9264640
Fax +49-8362-887-201

E-Mail
www.museum-der-bayerischen-koenige.de
Vorherige Seite
Zu den Favoriten hinzufügenRSS-Feed - Allgäu-ABCZum Anfang der Seite
Allgäu Info | Das Allgäu-ABC ist das Nachschlagewerk für Urlaub, Ferien und Freizeit in den Alpen mit Hotel- und Zimmersuche.