Besuchen Sie uns auf Facebook  Folgen Sie uns auf Twitter Besuchen Sie uns auf YouTube  Besuchen Sie uns auf Google+  

Unterallgäu (MN)

Das Unterallgäu im Überblick:

Allgäu-ABC - Das Nachschlagewerk über das Allgäu
Unterallgäu Karte
Große Unterallgäu Karte

Das Unterallgäu im Überblick:

Die Menschen in dieser Gegend lebten schon immer im Einklang mit der Natur und kannten ihre heilenden Kräfte. Deshalb ist es mit Sicherheit kein Zufall, dass Kneipp ausgerechnet hier die Heilkunst der Naturkräfte und die Einheit von Körper, Geist und Seele entdeckte.

Seitdem kommen Jahr für Jahr tausende von Gästen nach Bad Wörishofen, Ottobeuren und Bad Grönenbach, um sich nach den Lehren von Pfarrer Sebastian Kneipp heilen zu lassen.

 

Lust auf eine Zeitreise? Entdecken Sie die Kunst, Kirchen, Schlösser, Burgen, Kulturelles und Kurioses aus 10 Jahrhunderten und noch vieles mehr.

Das Unterallgäu bietet auch für Sportler beste Voraussetzungen. Zum Beispiel für Wanderer, Radfahrer oder Reiter werden eine Vielzahl an Sportaktivitäten angeboten. Unzählige Wanderwege und das über 300 km lange Radwegenetz laden die Besucher dazu ein, die Region zu Fuß, auf dem Rad oder dem Pferderücken zu entdecken.

Die Lage des Landkreises:

Allgäu-ABC - Das Nachschlagewerk über das Allgäu

Der Landkreis Unterallgäu ist ein Landkreis in der Mitte des Regierungsbezirks Schwaben in Bayern. Nachbarkreise sind im Norden die Landkreise Neu-Ulm, Günzburg und Augsburg, im Osten und Südosten der Landkreis Ostallgäu, im Süden der Landkreis Oberallgäu und im Westen die baden-württembergischen Landkreise Ravensburg und Biberach. Die kreisfreie Stadt Memmingen schneidet im Westen einen halben Ring entlang der Iller aus dem Kreisgebiet heraus.

Regierungsbezirk:

Der Landkreis Unterallgäu wurde 1972 im Zuge der Gebietsreform in Bayern gebildet. Bei der Gründung hieß er zunächst nach seiner Kreisstadt "Mindelheim", worauf sein Autokennzeichen "MN" zurückgeht, das heute noch gilt. 1973 erhielt der Kreis den neuen Namen "Unterallgäu", wofür wohl Imagegründe ausschlaggebend waren. Dies ist insofern unglücklich, als das Kreisgebiet weit nach Norden über den eigentlichen Allgäuer Raum hinausgeht und der größte Teil des Kreises somit zu Mittelschwaben gehört. Wichtigste Herrschaftsträger der zahlreichen Hoheitsgebiete, die früher im Bereich des Landkreises bestanden, waren die Reichsabtei Ottobeuren und die Fugger.

Allgäu-ABC - Das Nachschlagewerk über das Allgäu
Landratsamt Unterallgäu

Landratsamt Unterallgäu

Landrat Hans-Joachim Weirather
Bad Wörishofer Str. 33
87719 Mindelheim
Tel. 08261/9950
Fax 

E-Mail
www.landratsamt-unterallgaeu.de
Allgäu-ABC - Das Nachschlagewerk über das Allgäu
Vorherige Seite
Zu den Favoriten hinzufügenRSS-Feed - Allgäu-ABCZum Anfang der Seite
Allgäu Info | Das Allgäu-ABC ist das Nachschlagewerk für Urlaub, Ferien und Freizeit in den Alpen mit Hotel- und Zimmersuche.