Besuchen Sie uns auf Facebook  Folgen Sie uns auf Twitter Besuchen Sie uns auf YouTube  Besuchen Sie uns auf Google+  

Allgäu-ABC, alle Informationen über Allgäu-Bayerisch-Schwaben

Allgäu News - Aktuelle Meldungen aus dem Allgäu und Umgebung

Allgäu-ABC - Das Nachschlagewerk über das Allgäu
Mitteilung vom: Freitag 01. Dezember 2017

Französisch Lernen

Die französische Sprache ist für die meisten Menschen sehr schön anzuhören. Es ist eine äußerst weibliche Sprache mit jeder Menge Anmut und einem sanften Hauch Erotik. Sie ist schön anzuhören, aber noch schöner ist es natürlich, sie sprechen zu können.

Das Erlernen der französischen Sprache kann sich zuweilen aber etwas schwierig erweisen, selbst wenn man sprachbegabt ist und normalerweise keinerlei Schwierigkeiten hat eine neue Sprach zu lernen. Schuld sind hierbei die verschiedenen sprachlichen Fälle und auch die manchmal anderen Buchstaben als in Sprachen wie Deutsch oder Niederländisch zum Beispiel. Auch die Aussprache kann zu Beginn etwas schwer sein.

 

Umso besser also, wenn man als Nicht-Franzose einen sehr guten Lehrer an seiner Seite hat, der mit einem die Hürden der Opens external link in new windowFranzösisch Nachhilfe gemeinsam meistert.

 

Egal ob es sich um die klassische Schülernachhilfe handelt oder Sie die französische Sprache vom Grunde auf neu erlernen möchten: Alles steht und fällt mit dem richtigen Französischlehrer. Das erst einmal zu Beginn. Als aller erstes sollte klar sein, dass die verschiedenen Zeiten das wohl wichtigste in der französischen Sprache sind. Man sollte diese mit entsprechenden, grammatikalischen Übungen immer und immer wieder lernen um sie letzten Endes zu festigen. Gerade wenn man anderssprachig aufgewachsen ist, sind ständige Wiederholungen unabdingbar um eine Routine zu entwickeln und die Dinge nicht nach kürzester Zeit einfach wieder zu vergessen. Dann würde sich die Arbeit des Lernens natürlich nicht wirklich lohnen.

 

Natürlich sind auch Vokabeln sehr wichtig. Ohne das Erlernen der französischen Wörter fehlt einem der nötige Wortschatz um einen Dialog zu führen. Man kann dann vielleicht die verschiedenen Zeiten anwenden, sich aber nicht in französischer Sprache unterhalten.

 

Zu diesem Zwecke kann Ihnen Ihr Nachhilfelehrer oder ein französischer Muttersprachler entsprechende Literatur nennen. Am einfachsten ist es tatsächlich wenn man die französische Sprache, wie jede andere Sprache auch, hört oder liest. Besonders toll bieten sich dabei Filme oder Bücher in französischer Sprache an. In der Bibliothek oder auch im Internet findet man zahlreiche original französische Literatur und kann sich damit schon zu Beginn anfreunden.

 

Sollten Sie immer noch Interesse am Erlernen der französischen Sprache haben, empfehlen wir Ihnen das Engagieren eines kompetenten, französischen Nachhilfelehrers. Mit ihm zusammen können Sie einen intensiven Lernplan entwickeln und ihre eigenen Fortschritte immer wieder Nachhalten. Innerhalb von einem Jahr müssten Sie die Sprache soweit können, dass schon gute Dialoge mit Franzosen möglich sind.

 

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg beim Erlernen der französischen Sprache und stets viel Spaß auf Ihrem Weg. Sollten Sie die französische Sprache bereits beherrschen und nur im Rahmen des Schulunterrichts Hilfe benötigen, so wünschen wir Ihnen ebenfalls viel Erfolg und in Zukunft wieder bessere Noten.  

Unterstüzt von:

Allgäu-ABC - Das Nachschlagewerk über das Allgäu
HRT
Allgäu-ABC - Das Nachschlagewerk über das Allgäu
Vorherige Seite
Zu den Favoriten hinzufügenRSS-Feed - Allgäu-ABCZum Anfang der Seite
Sie sind hier: 
Allgäu Info | Das Allgäu-ABC ist das Nachschlagewerk für Urlaub, Ferien und Freizeit in den Alpen mit Hotel- und Zimmersuche.