Besuchen Sie uns auf Facebook  Folgen Sie uns auf Twitter Besuchen Sie uns auf YouTube  Besuchen Sie uns auf Google+  

Burgruine Hohenfreyberg in Eisenberg / Zell

Eine der größten und jüngsten Burgruinen in Deutschland

Allgäu-ABC - Das Nachschlagewerk über das Allgäu

Burgruine Hohenfreyberg

Als eine der größten und jüngsten Burgruinen in Deutschland bietet die Burgruine zusammen mit ihrer Nachbarburg »Eisenberg« einen ganz besonderen Blick auf die nahegelegenen Ortschaften Zell und Pfronten.

 

Die Grundsubstanz dieser hochmittelalterlichen Gipfelburg entstand im 15. Jahrhundert im Stil staufischer Höhenburgen im Auftrag Friedrichs von Freyberg, dem ältesten Sohn des Herrn der Burg Eisenberg. Sie sollte als bewusstes Symbol für seinen Machtanspruch in Zeiten des Niedergangs von dem Ritterstand dienen. Allerdings wurde die Burg während des 16. Jahrhunderts großzügig erweitert und erhielt dabei das Erscheinungsbild, das bis heute erhalten ist.

Führungen | Informationen | Wissenswertes:

Die Burg ist ganzjährig kostenlos zu besichtigen.

 

  • Private Führungen:
    Büro für Burgenforschung
    Dr. Joachim Zeune
    Burgenmuseum
    Dorfstraße 12
    D-87637 Eisenberg-Zell
    Tel. +49 (0) 83 63 9 44 30
    Fax +49 (0) 83 63/92 73 12
    www.burgenforschung-zeune.de

 

  • Burgfest im Juli
Allgäu-ABC - Das Nachschlagewerk über das Allgäu
Burgruine Hohenfreyberg

Burgruine Hohenfreyberg

Touristikbüro Eisenberg
Pröbstener Str. 9
87637 Eisenberg
Tel. 08363/1237
Fax 08363/987154

E-Mail
www.eisenberg-allgaeu.de
Vorherige Seite
Zu den Favoriten hinzufügenRSS-Feed - Allgäu-ABCZum Anfang der Seite
Allgäu Info | Das Allgäu-ABC ist das Nachschlagewerk für Urlaub, Ferien und Freizeit in den Alpen mit Hotel- und Zimmersuche.