Besuchen Sie uns auf Facebook  Folgen Sie uns auf Twitter Besuchen Sie uns auf YouTube  Besuchen Sie uns auf Google+  

Colomanskirche im Schwangau | Königswinkel

Die barocke Colomanskirche in Schwangau

Allgäu-ABC - Das Nachschlagewerk über das Allgäu

St. Coloman - Katholische Wallfahrtskirche

Nordöstlich von Schwangau, neben der Straße nach Hohenschwangau, steht im Schatten einiger alter Bäume auf freiem Feld die Wallfahrtskirche St. Coloman.

 

Die barocke Kirche vor den Toren Schwangaus wurde in ihrer heutigen Form im 17. Jahrhundert erbaut. Hier rastete im Sommer 1012 der heilige Coloman ein irischer Pilger bei seiner Pilgerreise ins heilige Land. Er wurde am 17. Juli 1012 in Stöckerau bei Wien wegen des Verdachtes auf Spionage grausam gefoltert und schließlich erhängt.

 

Ein echter Geheimtipp ist das traditionsreiche Colomansfest. Hier treffen sich immer am 2. Sonntag im Oktober Ross und Reiter in ihrer wunderschöner Tracht um den Segen des heiligeb Colomanns zu erhalten.

 

Die Schwangauer Berge mit den berühmten bayerischen Königsschlössern bilden dazu eine großartige Kulisse.

Allgäu-ABC - Das Nachschlagewerk über das Allgäu
St. Colomans Kirche Schwangau

St. Colomans Kirche Schwangau

Tourist Information Schwangau
Colomanstraße
87645 Schwangau
Tel. 08362/81980
Fax 

E-Mail
www.schwangau.de
Vorherige Seite
Zu den Favoriten hinzufügenRSS-Feed - Allgäu-ABCZum Anfang der Seite
Allgäu Info | Das Allgäu-ABC ist das Nachschlagewerk für Urlaub, Ferien und Freizeit in den Alpen mit Hotel- und Zimmersuche.